IRONMAN 70.3 St. Pölten - Endlich wieder Wettkampfwochenende!

Die Tasche war gepackt und mit einer Mischung aus Vorfreude und Ungewissheit reiste ich nach St. Pölten zur Mitteldistanz.

Jahresausblick 2018 - Es wird Zeit für einen Plan!

Der Frühling steht vor der Tür, die Umfänge der Trainingseinheiten werden wieder gesteigert. Doch, was steht in diesem Jahr auf dem Plan?

Rückblick Transalpine Run 2017 - "Solange wir laufen, leben wir!"

Was für eine verrückte TAR-Woche! 3 Wochen nach dem Zieleinlauf, schaue ich noch einmal zurück ...

Training in Weißbach bei Lofer - Trailrunning & Klettersteig

 
Training - Weißbach bei Lofer
Nach dem Supermarathon am Rennsteig ist vor dem Ultratrail an der Zugspitze. Daher habe ich jetzt mein Lauftraining am Berg, mit den verbundenen Höhenmetern, verschärft. Gerade diese Läufe fehlten mir wohl zu einer besseren Leistung beim RSL, daher würde ich dieses gerne für den ZUT besser machen. Am 17.05 ging es also für mich nach Weißbach bei Lofer. Dort absolvierte ich eine
~31 km Trailrunde - Romy begleitete mich mit dem Mountainbike - und anschließend stiegen wir noch den Klettersteig "Weiße Gams", welcher sich direkt am nahegelegenen Berg befand. Wieder einmal hatten wir sehr viel Glück mit dem Wetter. Zum erste Mal hatte ich den kompletten Tag auch meine neue GoPro4 bei mir. Ich testete die Kopfhalterung und die Stange um ein paar Aufnahmen zu machen. Dabei ist mein erstes Video entstanden, welches man am Ende dieses Berichts findet.

Weiterlesen …

2015 von Patrick Kolei Kommentar

Rennsteig Supermarathon - mit starker Willenskraft zum Finisher!

 
Supermarathon Rennsteig 2015
Nachdem ich im Jahr 2014 mit dem Basetrail (36,1 km) an der Zugspitze und dem K42 Marathon beim Swiss Alpine erste Erfahrungen mit dem Trailrunning gesammelt hatte, wollte ich diese gerne 2015 erweitern. Daher entschied ich mich, auch aufgrund von mehrfachen Empfehlungen, für den 43. GutsMuths Supermarathon am Rennsteig durch den Thüringer Wald. Am 09. Mai ging es daher für mich um 06:00 Uhr Morgens in Eisenach an den Start, dort warteten bereits einige bekannte Laufkollegen. Die Ziellinie war in Schmiedefeld vorbereitet, insgesamt sollten an diesem Tag also genau 72,7 km mit ca. 2400 Höhenmetern absolviert werden. Eine enorme Herausforderung für mich und meinen Körper, denn solch eine Distanz hatte ich bis dato noch nicht überwunden. Vorfreude, hochgesteckte Ziele, Schmerzen, Erschöpfung, Kampfeswille und Finisher-Freuden habe ich in diesem Bericht für Euch aufbereitet.

Weiterlesen …

2015 von Patrick Kolei Kommentar

Hamburg Marathon - norddeutsches Wetter inklusive

 
Hamburg Marathon 2015
Moin Moin Hamburg! Ich bin bereits in einigen Städten am Start eines Marathons gestanden, der Haspa Marathon in Hamburg war allerdings bisher noch nicht dabei. Für dieses Jahr hatte ich mir daher fest vorgenommen, diese mehrfach empfohlene Strecke zu bewältigen. Aussagen wie "steht dem Berlin Marathon in nichts nach" oder "ein wahres Lauf-Highlight im hohen Norden", waren für mich Anlass genug, um in diesem Jahr meine eigenen Erfahrungen mit den Nordlichtern zu machen. Sicherlich waren die weite Anreise und natürlich das typische Regenwetter in dieser Region bislang ein Argument dagegen. Bei meiner Jahresplanung ist mir aber bereits der ideale Zeitpunkt zur Vorbereitung zum Supermarathon am Rennsteiglauf aufgefallen. Eine Anmeldung war daher nur noch Formsache. Neben dem Marathon gab es zusätzlich noch ein Twitterlauftreff, eine Schiffsrundfahrt, eine Shoppingtour, ein Kinobesuch ...

Weiterlesen …

2015 von Patrick Kolei Kommentar

Linz Halbmarathon - toller Start in die neue Laufsaison

 
Saisoneröffnung 2015 in Linz beim Halbmarathon
Die Idee für den Start beim Linz-Halbmarathon begann am 24. März um 15:25 Uhr. Genau dann nämlich setzte Christoph  auf Twitter folgenden Text ab: "So mal ganz schnell gefragt: Braucht jemand noch einen Startplatz für den #LinzHM ? Habe einen zuviel."  Ich veröffentlicht diesen auf meiner Timeline und antwortete, dass mir dieser eine Woche vor dem Marathon in Hamburg leider zu viel sei, denn zu diesem Zeitpunkt lief mein Training alles andere als gut. Die Nachwehen meiner Erkältung waren immer noch nicht richtig abgeklungen, meine wöchentliche Laufleistung lag nur bei ca. 40~50 km. Zu wenig für die Trainingszeit, meine gesteckten Ziele und vor allem für meinen Trainingsplan. Warum ich am 19. April dann doch plötzlich am Start stand? Ein Bericht über meinen ersten Pacemaker-Einsatz und warum ich jetzt gerne meine bereits gesammelte Erfahrungen an Läufer(innen) bei Ihren ersten Wettkämpfen weiter geben möchte.

Weiterlesen …

2015 von Patrick Kolei Kommentar

Mein Laufblog - eine sportliche Erinnerung

www.sportingmunich.de
Der Gedanke über einen eigenen Laufblog existiert bereits seit mehreren Monaten, ja vielleicht bereits seit mehreren Jahren. Als Webentwickler hat man zwar die besten Möglichkeiten zur Erstellung, aber für die eigenen Projekte meist am wenigsten Zeit. Als Sportler habe ich in den letzten Jahren einige sportliche Höhen, aber auch einige Tiefen erlebt. Ich habe einige Wettkämpfe, Trainings und somit auch viele Eindrücke und Bilder gesammelt, welche lediglich für die Ablage auf der externen Festplatte viel zu schade sind. Lest in diesem Beitrag, welche Ideen ich rund um diesen Blog habe und in welcher Form ich diesen mit Inhalten füllen werde.

Weiterlesen …

2015 von Patrick Kolei Kommentar

München Marathon 2014 - ein gelungener Jahresabschluss

 
München Marathon 2014
Das Jahr 2014 lief aus sportlicher Sicht sehr gut. Ich absolvierte Wettkämpfe in Hindernisrennen, im Trailrunning, im Triathlon und auch eine neue persönliche Bestzeit beim Halbmarathon konnte ich erreichen. Dieses Jahr benötigte ich also einen würdigen läuferischen Jahresabschluss. Dafür hatte ich mir, nach der Teilnahme 2010, einen erneuten Start beim Münchner Marathon ausgesucht. Ein harter Peter Greif Trainingsplan, ca. 700 km einsame Trainingskilometer, eine motivierende Twitter-Timeline und natürlich die Unterstützung meiner Familie waren dabei nötig, um die erforderliche Disziplin aufzubringen und eine neue PB unter 3h 20m anzugehen. Mit Ulf, einem guten Laufkollegen, welcher sich für diesen Tag als Pacemaker zur Verfügung stellte, ging es für mich am 12.10.2014 an die Startlinie. Dieser Beitrag beschreibt die Vorbereitung und den eigentlichen Wettkampf.

Weiterlesen …

2014 von Patrick Kolei Kommentar

Halbmarathon Mittelrhein - das war länger als erwartet

 
Mittelrhein Halbmarathon 2006
Am Sonntag, den 18. Juni 2006, bestritt ich meinen ersten Halbmarathon-Wettkampf beim Mittelrhein Marathon in Koblenz. Natürlich hatte das damals noch nicht all zu viel mit Wettkampf, Bestzeiten oder Platzierungen zu tun, denn ich hatte absolut keine Erfahrung - und ehrlich gesagt auch eigentlich überhaupt gar keine Ahnung was ich da überhaupt tat. Heute im Jahr 2015, also ca. 9 Jahre später, arbeite ich in diesem Beitrag auf, mit welch naiver Einstellung, und natürlich auch komplett falscher Vorbereitung ich damals am Start stand und gemeint habe, alles läuft von selber. Ein Kampf mit dem Gewicht, der unterschätzten Distanz und nicht mehr enden wollende Betonstrecke.

Weiterlesen …

2006 von Patrick Kolei Kommentar

Mein Sportlerleben - warum, wie und wo alles begann

 
Laufen lag mir schon immer in den Genen. Beim Fußball und Handball spielen merkte ich schnell, dass die reine Bewegung, das Läuferische immer einen ganz besonderen Reiz auf mich ausübte und ich dabei meine größte Stärke sah. Auch was das Konditionelle anbelangte. So hatte ich Tage, an denen ich einfach nur gerne rannte, egal wohin, so schnell wie möglich. Dabei waren gerade die langen Strecken mein Ding, ein Sprinter war und werde ich wohl nie. Sicherlich bin ich durch meine sportlichen Eltern auch geprägt worden und ich bin heute sehr glücklich darüber, dass es mit dieser positiven Eigenschaft begann. Doch warum habe ich erst mit ca. 25 Jahren zum Laufsport zurück gefunden?

Weiterlesen …

2006 von Patrick Kolei Kommentar

Design by impression media themes. Created by Patrick Kolei - codepiX | Impressum | Datenschutz | Login