IRONMAN 70.3 St. Pölten - Endlich wieder Wettkampfwochenende!

Die Tasche war gepackt und mit einer Mischung aus Vorfreude und Ungewissheit reiste ich nach St. Pölten zur Mitteldistanz.

Jahresausblick 2018 - Es wird Zeit für einen Plan!

Der Frühling steht vor der Tür, die Umfänge der Trainingseinheiten werden wieder gesteigert. Doch, was steht in diesem Jahr auf dem Plan?

Rückblick Transalpine Run 2017 - "Solange wir laufen, leben wir!"

Was für eine verrückte TAR-Woche! 3 Wochen nach dem Zieleinlauf, schaue ich noch einmal zurück ...

Frankfurt Marathon 2015 - ordentlicher Jahresabschluss erwünscht! (Ausblick)

Frankfurt Marathon 2015
Der Berlin Marathon ist nun schon wieder seit 11 Tagen Geschichte. Aktuell befinde ich mich aber bereits in der nächsten Vorbereitung für meinen persönlichen Saison-Abschluss 2015. Dieser erfolgt in diesem Jahr beim Frankfurt Marathon, einer für mich gänzlich unbekannten Strecke. Für meinen letzten Wettkampf war es mir wichtig, diesen nicht alleine zu gestalten, sondern eventuell hier noch mal als Pacemaker tätig zu werden. Mit Martin habe ich hier einen passenden Mitstreiter gefunden. Dem ein oder anderen wird das Wort "ordentlicher" in meiner Überschrift aufgefallen sein. Bevor man mich jetzt nach dieser großartigen Saison für verrückt - oder gar bekloppt - erklärt, möchte ich in diesem Ausblick über meine Entscheidung für einen zusätzlichen Start, die Gründe für diesen gewählten Abschluss und mein / unser gestecktes Ziel für diesen letzten Wettkampf des Jahres berichten.

Weiterlesen …

2015 von Patrick Kolei Kommentar

Berlin Marathon 2015 Finisher - ein Traum geht in Erfüllung

 
Berlin Marathon 2015 Finisher
Sonntag, den 27.09.2015 in Berlin. Meine Marathonvorbereitung hatte ich über 8 Wochen auf meinem Blog täglich dokumentiert. Auch mit meinem emotionalen Ausblick auf diese tolle Veranstaltung hatte ich die Spannung, und somit auch den Druck auf mich selber, aufgebaut. Irgendwann hat aber natürlich jede Vorbereitung auch mal ein Ende und man muss zeigen was das Training endgültig gebracht hat. So machten wir uns, Romy und ich, bereits am Freitagabend auf den Weg zu Franziska, welche uns freundlicherweise eine Unterkunft angeboten hatte. Danke!! Auch meine Eltern waren zur Unterstützung bereits angereits. Die Voraussetzungen waren also mehr als optimal, denn auch der Wetterbericht hielt mit 18 Grad Celsius und etwas Sonne eine wundervollen Ausblick für uns bereit. Jetzt sollte natürlich auch der Marathon selber und das Ergebnis zu einem erinnerungsreichen Tag verhelfen ...

Weiterlesen …

2015 von Patrick Kolei Kommentar

Berlin Marathon 2015 - mein emotionaler Ausblick

 
1990 Berlin Marathon Bernd Kolei
In wenigen Tagen ist es endlich soweit, eine Teilnahme beim Berlin-Marathon wird am 27. September 2015 für mich endlich zur Realität. Dieser zählt bereits seit vielen Jahren zu einer meiner absoluten Wunschveranstaltungen. Nachdem ich bereits in diesem Jahr den Hamburg-Marathon als Finisher beenden konnte, folgt nun also der Start bei der 42. Auflage des Berlin-Marathons. Des Showdown der Weltelite der Marathonläufer-/innen, welcher für mich wohl ein sehr emotionaler werden wird. Ich bin nämlich nicht der erste aus meiner Familie, welcher sich auf diese fantastische Marathonstrecke begibt und versuchen wird, diese mit einer neuen persönlichen Bestleistung zu absolvieren. Ein intensives Gefühl steht mir bevor, wenn dieser besondere Mensch an diesem Tag auch noch in Berlin an der Strecke sein wird um mich bei meiner neuen Herausforderung zu unterstützen. Mein Vater! Vor einem Start, der Vorbereitung und Planung stand aber erst mal die schwierige Anmeldung ...

Weiterlesen …

2015 von Patrick Kolei Kommentar

Tegernsee Halbmarathon - Pacemaker die zweite

 
Tegernsee Halbmarathon
Beim diesjährigen Halbmarathon am Tegernsee stand ich zum zweiten Mal in diesem Jahr als Pacemaker über diese Halbmarathon-Distanz zur Verfügung, nachdem ich Anfang des Jahres bereits Christoph in Linz helfen konnte. Romy & Rosi wollten ihren ersten Wettkampf auf dieser Distanz absolvieren, ich hatte mich bereits frühzeitig im Jahr entschieden sie zu begleiten. Auch wenn bei mir eine Woche später der Berlin Marathon auf dem Programm stand, so konnte ich meinen Trainingsplan entsprechend anpassen. Kühle Temperaturen, leichter Regen, tolle Stimmung und zwei optimistische Zwillinge waren heute eine sehr gute Voraussetzungen für einen schönen Lauf rund um den Tegernsee. Allerdings hatten beide noch nie eine Strecke weiter als 15 Kilometer absolviert … Konnte das am Ende wirkllich gut gehen und konnte ich beide glücklich ins Ziel bringen?

Weiterlesen …

2015 von Patrick Kolei Kommentar

Kissinger Halbmarathon - Hitzeschlacht inklusive

 
Kissing Halbmarathon
Halbzeit in meinem Greifplan. Halbzeit in der Berlin Marathonvorbereitung. Das bedeutet für mich immer einen Test auf der Halbmarathondistanz in einem vorgeschriebenen Tempo. An diesem Tage hatte ich mich für einen Start in Kissing entschieden, denn dieses liegt ganz in der Nähe vom Wohnort meiner Eltern. Diese begleiteten mich auch an diesem Tag, was mir natürlich viel Hoffnung und Kraft gab, was allerdings nicht unbedingt für das anstehende heiße Wetter gelten sollte. Hitzeschlacht inklusive, auf einer Strecke welche in 3x7 km Runden, 95% in praller Sonne absolviert werden musste. Tolle Organisation, nette Menschen und am Ende als Finisher nach Hause. Es sah zwischenzeitlich allerdings mal ganz anders auch und hätte mein erster DNF werden können.

Weiterlesen …

2015 von Patrick Kolei Kommentar

Mein Marathontraining - #berlin305 (26.09.2015 - Tag 55/55)

Marathontraining Berlin 305
Gut erholt aus dem Dolomitenurlaub zurück, startet heute meine Vorbereitung für den Berlin Marathon 2015. Mein 8 wöchiger Marathon-Trainingsplan soll mich dabei auf eine neue persönliche Bestzeit vorbereiten: 3h 05' 00''! In diesen 8 Wochen habe ich einen Gesamtumfang von 731 Kilometer und werde dabei regenerative, extensive (LongJog's), intensive (Tempoläufe) Dauerläufe und Intervalle absolvieren, um mich für den 27. September 2015 bestens vorzubereiten. Du kannst meine Trainingseinheiten live mitverfolgen, denn jeden Tag werde ich ein kleines Update zur geleisteten Trainingseinheit schreiben. Wie fühle ich mich? Wie komme ich mit dem geforderten Tempo zurecht? Und ganz wichtig: Schaffe ich es am Ende mein persönliches Ziel zu erreichen?

Weiterlesen …

2015 von Patrick Kolei Kommentar

Mein Urlaubstagebuch - Running, Climbing & Biking in den Dolomiten (beendet)

 
Mein Urlaubstagebuch - Running, Climbing & Biking in den Dolomiten
Mein Urlaub hat begonnen und in den letzten Wochen saß ich stundenlang vor den Landkarten und habe ein passendes Ziel für mich gesucht. Ein Inklusivurlaub mit Entspannung am Meer? Trailrunningtour durch Island? Oder etwa eine Reise mit dem Schiff? Es waren viele Ideen in meinem Kopf und ich habe mir einige dieser unterschiedlichen Reiseziele angesehen. Am Ende habe mich für eine Kombination aus Entspannung und Sport entschieden, denn das ist für mich wahrer Urlaub. Flexibilität im Urlaub. Mit im Gepäck habe ich also mein neues Cube LTD Pro 27.5, meine Kletterausrüstung und natürlich mein Laufequipment. Ich wäre kein Blogger, wenn ich nicht gerne auch etwas darüber schreiben würde. Seid "live" dabei, denn, sofern es die Internetverbindung zulässt, werde ich jeden Tag ein kleines Update dieses Berichts verfassen und Euch an meiner kleinen Reise teilhaben lassen.

Weiterlesen …

2015 von Patrick Kolei Kommentar

Trailrunning: Achensee-Umrundung ein wahres Paradies!

 
Trailrunning - Achensee Umrundung
Immer auf der Suche nach neuen Strecken, wurde ich am vergangenen Wochenende auf den Achensee aufmerksam. Die Umrundung dieses herrlich gelegenen Sees sollte ca. 24 km betragen, genau das richtige also für die an diesem Tag hitzige Wettervorhersage. Meinen Trinkbeutel bis zum Rand gefüllt, meine leichtesten Laufsachen am Körper, machte ich mich bereits um 08:30 Uhr von der "Rofan Seilbahn" in Maurach auf den Weg. Auf dem Hinweg noch mit viel Schatten beschenkt, sollte mich die Sonne auf dem Rückweg ordentlich zermürben ... 

Weiterlesen …

2015 von Patrick Kolei Kommentar

Zugspitz Ultratrail - meine sportliche Herausforderung

 
Trailrunning - Zugspitz Ultratrail
Nachdem ich im Jahr 2014 meine ersten Erfahrungen beim Basetrail an der Zugspitze gesammelt hatte, meldete ich mich bereits ein Jahr später bei der größten Distanz bei diesem Wettkampf an – dem 100 km Ultratrail. Diese unglaubliche Distanz führte mich von Grainau z.B. über die Elbseealm, die Gamsalm, das Feldernjöchl, das Scharnitzjoch und zum Abschluss noch über die Alpspitze zurück nach Grainau. Damit hatte ich neben der Distanz auch ein beeindruckendes Höhenprofil von 5380 Hm im Aufstieg und Abstieg zu absolvieren. Für mich eine sportliche Herausforderung, für welche ich in den letzten Monaten hart trainiert hatte. Ich war bereit zu kämpfen und daran konnte auch das schlechte Wetter an diesem Tag nichts ändern ...

Weiterlesen …

2015 von Patrick Kolei Kommentar

Die Bergzeit Herausforderung- von Lenggries nach Garmisch-Patenkirchen

 
Trailrunning - Die Bergzeit Herausforderung
Das Training geht weiter. Mein Start beim Ultratrail an der Zugspitze rückt immer näher, was die Trainingsintensität und gerade die Bergläufe weiter fokussiert. Da kam es mir gerade recht, dass sich ein guter Lauf- und Kletterfreund Armin bei mir meldete und mir das erste Mal von dem Projekt "Bergzeit Herausforderung" erzählte. Auch bekannt unter "Berggehen 2013" hatte das Bergzeit Magazin diese 24-Stunden-Tour ins Leben gerufen, damals natürlich als Wanderroute gedacht. Wir nahmen uns diese Route als Trail vor. Ingesamt standen uns also an diesem Tag ca. 67 km mit 3.500 Höhenmetern bevor. Traumhafte Aussichten, harte Etappen. Gibt es alles wieder in einem Video zu sehen!

Weiterlesen …

2015 von Patrick Kolei Kommentar

Design by impression media themes. Created by Patrick Kolei - codepiX | Impressum | Datenschutz | Login